Heilung - Selbstheilung - Handauflegen 1

Heute, und wenn man sich etwas in der esoterisch-spirituellen Heilszene bewegt, begegnen einem teils interessante bis hin zu verwunderlichen Ansätzen und Vorgehensweisen, und wie in der 'neuen Zeit' Heilung geschehen soll oder wirken sollte. Aber ich muss gestehen, dass ich mit Wenigem davon wirklich etwas anfangen kann, sei es darum, weil es mir zu kompliziert ist, oder ich zu einer 'alten Zeit' gehöre und das 'Einfache' bevorzuge. Jegliche Art spirituelle Heilhandlung müssen für mich im ersten Ansatz unkompliziert und für jederman(n) und jederfrau anwendbar sein, so dass man auf Wunsch und Bedürfnis, völlig einfach darauf zurückgreifen kann.

Ich persönlich glaube nicht - oder nur beschränkt -, dass es die Heil-Technik ist die es ausmacht, sondern es ist das im-Kontakt-sein mit sich selbst und dem Leben.  Eigentlich wäre dies das von der Natur gegebene, das Natürlichste, und doch ist es gleichzeitig das Schwierigste, was wir nur schon daran sehen können, wie weit wir uns von der Natur und vom Natürlichen entfernt haben. Die gute Nachricht ist, dass die Natur- wie Lebenskräfte eigentlich nur darauf warten, dass wir uns erneut auf sie einlassen können, ebenso stehen diese ganz natürlich zur Verfügung, um sie z.B. über das Handauflegen weiter zu geben. Die Natur- und Heilkraft, ist also immer präsent!

 

Das wirklich Schwierige, oder das was herausfordernd werden kann, das ist das Einlassen. Sich diesen Kräften erneut und/oder tiefer zu öffnen, wird unweigerlich früher oder später Reaktionen sowie Wandlung mit sich bringen. Denn damit ein bestehender Zustand sich ändert, muss sich auch etwas verändern - im Innen und/oder Aussen -, ansonsten bleibt es wie es bisher gewesen ist. Aber das ist nicht etwas das sich erzwingen lässt, sondern es ist ein Prozess der Hingabe und wie schon gesagt, des Einlassens. Jedoch kann man das Hingeben und Zulassen zu jeder Zeit praktizieren, denn die 'Lebenskräfte' sind immer da und wollen berühren wie anrühren.

 

***

„Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart, der bedeutendste Mensch immer der, der dir gegen- über steht, und das notwendigste Werk ist immer die Liebe.“

(Meister Eckhart)

 

PHYSIKALISCHE MEDIALITÄT

 

MERLIN-ZIRKEL-BASEL

 

PERSÖNLICHE WIE PHYSIKALISCH-MEDIALE ENTWICKLUNG.

 

Interessierte Mit-/SitzerInnen

herzlich Willkommen!

 

"Frage Dich nicht, was die Welt braucht. Frage Dich, was Dich lebendig werden lässt und dann geh los und tu das. Was die Welt nämlich braucht, sind Menschen, die lebendig geworden sind." (Harold Whitman)

Freunde

BASLER PSI-VEREIN

Vorträge, Seminare und Séancen

PSI-ZENTRUM BASEL

Spirituelle Kurse und Seminare

ZENTRUM BIODYNAMIK

Körperarbeit, psycholog. Gespräche

MPS-COACHING

Medialität, Schamanismus, Rituale

MICHAEL FLÄMMIG

CraniosacralTherapie, TraumaArbeit

SUSANNA HEDIGER

KörperEnergieArbeit, HeilRituale

FELIXCIRCLE

Physikalische Medialität, Séancen