Bach-Blüten und Blütenessenzen 1-1

EINFÜHRUNG UND PERSÖNLICHE GESCHICHTE I

 

Ganz leicht erklärt, sind 'Blütenessenzen' aus Pflanzen - Bäume, Sträucher, Blumen - und deren Blüten gewonnene Tinkturen, eine Form von Schwingungsheilmittel, die nur mit feinstofflicher Information arbeiten. Die Idee dahinter ist, dass jede Pflanze naturgegebene (Heil-)Informationen in sich trägt, diese durch einfache und sanfte Methoden herausgelöst wird, und dann in Form von Tropfen eingenommen, diese Informationen heilende oder erweiternde Anregungen und Impulse weitergeben können. Übertragen werden diese Informationen von der Pflanze auf Quellwasser, normlerweise entweder mit der Sonnen- oder Kochmethode, mittlerweile gibt es aber auch noch andere Methoden die aber meist aufwendiger sind. Im europäischen Raum wurde diese Art der 'Heilpflanzenwasser-Zubereitung' - erneut - von Dr. Edward Bach (1) entdeckt, sowie er ein Grundlagen-Set von 38 Blütenessenzen geschaffen hat, die heute als 'Bach-Blüten' bekannt sind. Mittlerweile gibt es aber viele weitere Blütenessenzen und verschiedene Hersteller.

 

***

Ich selbst bin vor über 30 Jahren zuerst mit den Bach-Blüten, später dann mit vielen weiteren Blütenessenzen in Kontakt gekommen. Anfänglich habe ich diese in verschiedenen Mischungen eingenommen, da ich aber nach einer Weile nicht wirklich offensichtliche Heilreaktionen oder andere Veränderungen bei mir feststellen konnte, habe ich diese wieder sein gelassen und mich anderen Methoden zugewandt, und die eine heilende Wirkung versprachen. Erst als es mir gesundheitlich sehr schlecht ging, habe ich mich wieder an die Blütenessenzen erinnert und da diese relativ leicht zu handhaben sind, fand ich in diesen ein hilfreiches Werkzeug. Zu meinem Erstaunen, stellten sich für mich die Blütenessenzen mit der Zeit als sehr potent und kraftvoll heraus aber nicht in der Weise, dass sie bei mir Wunderheilungen vollbrachten. Viel mehr unterstützten sie mich sehr langsam dabei neue Erfahrungen (Körper, Psyche) und Erkenntnisse (Intellekt, Geist) zu machen, und haben mir gar ein verändertes Weltbild vermittelt.

 

Aus zweierlei Gründen habe ich mich dann auch in die Blütenessenzen-Forschung begeben. Erstens habe ich aus den Essenzen-Beschreibungen die Dr. Edward Bach zu seinen Blüten-Tinkturen gegeben hat, manchmal einfach nicht unterscheiden und dadurch wirklich gut wählen  können. Z.B. verstand ich nicht wirklich den Unterschied zwischen 'Cerato' und 'Scleranthus', oder zwischen 'Chicory' und 'Heather'. Selbst weitere Beschreibungen von anderen Autoren und Bach-Blüten-Büchern sowie den neuen Blütenessenzen, halfen mir dabei nicht wirklich weiter, ja, teilweise standen da gar teils widersprüchliche Informationen zu den gleichen Pflanzen drinnen. Zweitens musste ich feststellen, dass selbst durch gut gewählte Blütenessenzen, bei einem Teil meiner persönlichen Schwierigkeiten und Probleme keine Veränderung eintrat - gab es also andere Pflanzen und die vielleicht besser wirken würden? Da aber die bisherigen Essenzen-Beschreibungen so unterschiedlich waren, musste ich nun also eigene Mittelbilder entwickeln.

 

***

                                                                                                                               Weiter zu Teil 2

Chicory - Cichorium intybus - Bach-Blüte Nr. 8
Chicory - Cichorium intybus - Bach-Blüte Nr. 8

1 = Dr. Edward Bach 1 / 2  ... plus noch viele weitere Informationen die im Internet zu finden sind.

„Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart, der bedeutendste Mensch immer der, der dir gegen- über steht, und das notwendigste Werk ist immer die Liebe.“

(Meister Eckhart)

 

PHYSIKALISCHE MEDIALITÄT

 

HIRSCHMOND - BASEL

 

EXPERIMENTAL-ZIRKEL FÜR PHYSIKALISCHE MEDIALITÄT

 

Interessierte BeisitzerInnen

herzlich Willkommen!

 

"Frage Dich nicht, was die Welt braucht. Frage Dich, was Dich lebendig werden lässt und dann geh los und tu das. Was die Welt nämlich braucht, sind Menschen, die lebendig geworden sind." (Harold Whitman)

Freunde

BASLER PSI-VEREIN

Vorträge, Seminare und Séancen

PSI-ZENTRUM BASEL

Spirituelle Kurse und Seminare

ZENTRUM BIODYNAMIK

Körperarbeit, psycholog. Gespräche

MPS-COACHING

Medialität, Schamanismus, Rituale

MICHAEL FLÄMMIG

CraniosacralTherapie, TraumaArbeit

SUSANNA HEDIGER

KörperEnergieArbeit, HeilRituale

NINA JENNY

HeilEnergie, ganzheitliche Kosmetik

FELIXCIRCLE

Physikalische Medialität, Séancen

EXPERIMENTALGRUPPE THUN

Séancenarbeit, Séancenzubehör