Physikalisch-medialer Zirkel 7-1

MANIFESTATION VOR MATERIALISATION I

 

Die physikalische Medialität und der Hirschmond-Zirkel, geben mir immer wieder viel Stoff zum Nachdenken und Hineinspüren, und mich damit und darin zu reflektieren, im Guten wie Unguten. Denn zu allem was mich berührt - auf welche Weise auch immer -, gehe ich in Resonanz und dann hat es immer auch etwas mit mir selbst zu tun, sowohl mit meiner Persönlichkeit wie auch mit meine Wesen. Und wenn ich das bewusst angehe, dann kann ich auch daran wachsen, ganz gleich wie weit ich dann innerhalb dieses Bereiches Erfolg habe oder nicht. So ist mir persönlich in den letzten 4 Jahren immer wichtiger geworden, dass das Thema der physikalischen Medialität vordergründig nicht für mögliche 'Projektionen'(1) und vor allem 'Übertragungen'(2) hinhalten soll. Statt dessen soll diese in erster Linie viel Spass und Freude bereiten, mein Interesse und meinen Forscherdrang abdecken, jedoch nicht als 'Kompensation'(3) oder als Fluchtmöglichkeit vor mir selbst und der Welt dienen. Eher das Gegenteil muss es sein!

Die ganze Esoterik und Spiritualität - oder das was man heute als diese bezeichnet -, ist bestens dafür geeignet nicht im Hier und Jetzt sowie wirklich auf der Erde zu leben (was übrigens für viele 'Normalmenschen' ebenso gilt).  Statt dessen ist man mehr in einem 'Oben' und 'Dort', und erhofft von einem Gott oder anderen höher-intelligenten-heiligen Wesen, dass sie einem z.B. mit möglichst neuem, und immer noch besserem und interessanterem Wissen eindecken. Und nur zu oft wäre es auch wünschenswert, wenn uns diese das Leben abnehmen würden und für alles eine leichte und unproblematische Lösung zur Hand hätten. Aber ich persönlich glaube nicht, dass es auf diese Weise abläuft! ..... Jeder reife und mitfühlende Mensch, der würde uns zur Seite stehen und uns unterstützen, aber vor allem aber würde er uns helfen selbst zu wachsen und auf eigenen Beinen zu stehen. So sehe ich es persönlich auch mit den 'Kräften' und 'Spirits' - und damit steht für mich fest, was diese zuerst in einem gesunden Zirkel wirken und bewirken.

 

Natürlich nehme auch ich gerne die Unterstützung und Inspiration durch tiefere, weitere und höhere Kräfte und Spirits an, das steht ausser Frage, ebenso versenke ich mich in Meditation oder Trance um mir verschiedene Quellen erarbeiten oder erschliessen zu können. Aber für mich kommt die 'Manifestation' vor der 'Materialisation', der Animismus vor dem Spiritismus, die Unter- vor der Oberwelt, bzw. die Erde vor dem Himmel. Es geht darum, zuerst im Hier und Jetzt zu leben, sich dem Alltag, dem Leben und sich selbst zu stellen, um auf diese Weise lernend heranzureifen und im besten Fall, auch für andere eine liebende und/oder heilende Quelle zu werden. Es geht darum zu sich selbst zu finden und sich selbst zu erfahren, zu ergründen wer man wirklich und wahrhaftig ist, und was man sich selbst, dem Umfeld und der Erde weitergeben kann. Dies ist zwar anspruchsvoller und herausfordernder, aber erfüllender und befriedigender, als sich einfach von sich selbst und dem Leben wegzuträumen oder wegzuflüchten!

 

***

                                                                                                                               Weiter zu Teil 2

1 = Projektion (x)   2 = Übertragung (x)   3 = Kompensation (x)

„Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart, der bedeutendste Mensch immer der, der dir gegen- über steht, und das notwendigste Werk ist immer die Liebe.“

(Meister Eckhart)

 

PHYSIKALISCHE MEDIALITÄT

 

HIRSCHMOND - BASEL

 

EXPERIMENTAL-ZIRKEL FÜR PHYSIKALISCHE MEDIALITÄT

 

Interessierte BeisitzerInnen

herzlich Willkommen!

 

"Frage Dich nicht, was die Welt braucht. Frage Dich, was Dich lebendig werden lässt und dann geh los und tu das. Was die Welt nämlich braucht, sind Menschen, die lebendig geworden sind." (Harold Whitman)

Freunde

BASLER PSI-VEREIN

Vorträge, Seminare und Séancen

PSI-ZENTRUM BASEL

Spirituelle Kurse und Seminare

ZENTRUM BIODYNAMIK

Körperarbeit, psycholog. Gespräche

MPS-COACHING

Medialität, Schamanismus, Rituale

MICHAEL FLÄMMIG

CraniosacralTherapie, TraumaArbeit

SUSANNA HEDIGER

KörperEnergieArbeit, HeilRituale

NINA JENNY

HeilEnergie, ganzheitliche Kosmetik

FELIXCIRCLE

Physikalische Medialität, Séancen

EXPERIMENTALGRUPPE THUN

Séancenarbeit, Séancenzubehör