Gedanken zu Sensitivität, mentale und physikalische Medialität - und Blütenessenzen 3


Es sind nun fast drei Jahrzehnte her, seit die Bach-Blüten und später noch andere Blütenessenzen in mein Leben gekommen sind. Die ersten wenigen Jahre waren sie mehr so nebenher, später dann auf meiner persönlichen Suche nach Heilung, wurden diese immer wichtiger. Die letzten 9 Jahre habe ich mich noch intensiver mit diesen befasst, ebenso mit ihnen noch tiefer geforscht und auseinander gesetzt. Und so wie man sich mit etwas immer noch umfassender auseinandersetzen und beschäftigen kann, so führen einem bestimmten Blütenessenzen in immer tiefere Schichten zu einem Thema und zu sich selber. Und selbst nach so vielen Jahren kenne ich noch keine Blütenessenz - und die ich als gut, kraftvoll und heilend empfinde -, die sich bei mir abgenutzt hätte, oder die mich nicht noch mehr lehren und tiefer führen könnte. Wir haben es hier wirklich mit grossen und wunderbaren Helferkräfte zu tun, die uns von der Erde und vom Leben geschenkt werden!

 

***

Symbolisch gesprochen, könnte man die zuvor erwähnten Bach-Blüten SCLERANTHUS und CERATO als eine Art Torhüter von der Mittelwelt in die untere oder in die obere Welt bezeichnen, und ich habe bisher keine anderen Blütenessenzen befunden, die genau diese wichtige Schnittstelle so kraftvoll besetzen. Aber jede Bach-Blüte oder Blütenessenzen ist für sich genommen so ein Hüter zu einem individuellen Thema, es gibt jedoch Aspekte oder Türen die besonders wichtig sind, oder einen ganz speziellen Bereich abdecken. Auch die Sensitivität oder Medialität besteht nicht nur aus einer Facette, sondern diese wird ganz natürlich unterteilt in die fünf physischen Sinne und deren jeweilige Hellsinne. Und auch wenn wir von einer 'mentalen Medialität' sprechen, dann beziehen wir das zumeist eben nicht nur auf das mentale als solches, sondern da gehören auch Informationswahrnehmungen über die Gefühle und den Körper dazu. Ein mentales Medium kann also häufig auf mehrere ausgebildete Sinne zurückgreifen, ist dabei meist wach und bewusst, und arbeitet überwiegend 'von oben' - und innerhalb dessen gibt es ein breites Entwicklungsspektrum.

 

Wie schon erwähnt, teile ich die Bach-Blüte CERATO dem Luftelement zu, ebenfalls nenne ich sie eine Türhüterin zwischen der Mittelwelt und Oberwelt, es gibt aber Blütenessenzen, die gehen noch weiter 'nach oben'. Wichtig ist zu verstehen, dass wenn dieser Übergang den CERATO vertritt nicht wirklich geöffnet, ausgebildet, und ausgeformt ist, noch 'höhere' Zustände schwieriger eingelassen werden können, denn es braucht Übung sich solchen höheren Ebenen zu öffnen und mit diesen umzugehen. Aber wenn man (dann) noch höher möchte, dann gibt es die Blütenessenz VERGISSMEINNICHT (Myosotis sylvatica) die dabei unterstützt das Kanalisieren (channeln) weiter auszubilden und Kontakte mit Lichtwesen, Lichtbrüder und Lichtschwestern herzustellen. Wer jedoch einen Bezug zu Naturkräften hat und dort 'höher' gehen will, der kann zur Blütenessenz ENGELWURZ (Angelica archangelica) greifen. Dabei wird man allgemein Öffnungen, Inspiration und Einsichten 'von oben' erfahren, aber ebenso mit dem Universum und insbesondere mit den Sternen und den Sternenkräften in Verbindung treten.

 

***

Auch unterhalb von SCLERANTHUS gibt es noch tiefere Zustände, aber entsprechend dem Element Erde, geht es dabei teils um ganz andere Themen, jedoch werden diese häufig nicht unbedingt mit Medialität oder mit Sensitivität in Verbindung gebracht. Das ist aber wie schon angedeutet mehr eine kulturelle Prägung, und dass wir auf eine bestimmte Form des 'von oben' konditioniert sind. Anderen Völker kannten keinen Himmel und wie wir uns diesen vorstellen, und wo dann die Verstorbenen hingehen und weiter existieren. Laut deren Glaubensvorstellungen leb(t)en die verstorbenen Ahnen und Vorfahren z.B. in der Erde, in Bergen, Höhlen oder Seen, und entsprechend agierten und arbeiteten dann deren 'Sensitive' und 'Medien'. Auch unsere alemannischen Altvorderen benannten mindestens zwei Orte wo die Verstorbenen nach ihrem Ableben hingehen, zum einen zu Gott Odin in den Himmel (Walhall), die anderen kamen zur Göttin Hel in die Erde und Unterwelt. Genau genommen ist es zwar etwas differenzierter, aber um der Thematik Willen handhabe ich es etwas vereinfacht. Der Punkt jedoch ist, dass so wie eine 'gegen oben' gerichtete Sensitivität und Medialität möglich ist, es diese auch 'gegen unten' und ebenso in alle weiteren Richtungen gibt.

 

So gibt es eine Blütenessenz - es ist die 'erdigste' unter den Bach-Blüten -, die insbesondere mit den Erd-Ahnen und der biologischen Familie-Linie in Verbindung steht, und damit auf besondere Weise unterstützt, erneut oder verstärkt Verbindungen dorthin zu knüpfen und aufzubauen. Es ist dies WILD OAT, und auf der Ausdrucksebene und so wie Dr. Edward Bach es formuliert hat, wird diese u.a. dann gewählt, wenn Menschen auf ihrem Lebensweg nicht weiter wissen, und nach ihrem Lebenssinn, ihrer Lebensaufgabe oder Berufung suchen. Zur Kernfrage dieser Blütenessenz gehört: Woher komme ich und wohin gehe ich? Die Antwort auf diese Fragen erhalten wir jedoch nur im unmittelbaren Einlassen auf unsere Herkunft, Familie und Ahnen, und ebenso die Erde, die Antworten darauf kommen nicht 'von oben', sondern 'von innen' und 'von unten'. WILD OAT ist auf der archetypischen Ebene die Ahnen-Blütenessenz, eröffnet den sensitiven und medialen Zugang zu den Erdahnen, wirkt stark auf den Körper, das Blut und insbesondere die Knochen ein, weil in diesen unsere Vorfahren ihr Wissen abgespeichert und in uns hinterlegt haben. Diese Blütenessenz lehrt und unterstützt also das Ahnen-Wissen ins sich zu eröffnen, später dies dann auch bei und für andere machen zu können.

 

Um eine weitere Erd-Ahnen-Schicht geht es bei der Bach-Blüte ROCK ROSE, was anfänglich erstaunen mag, denn auf der Ausdrucks-Ebene wird diese Blütenessenz überwiegend bei Todesangst und Panik gewählt. Das ist auch richtig so, denn das innere Thema von ROCK ROSE ist das Leben und der Tod, der Lebensmut und der Todesmut, kontra die Lebensangst und Todesangst. Allerdings hat ROCK ROSE noch eine andere Facette auf der archetypischen Ebene, und dort ist sie u.a. ziemlich heimatverbunden und steht für den Zugang und Erhalt, die Förderung und den Aufbau der eigenen Kultur, dort wo man herkommt und seine Wurzel hat. Man könnte sagen, dass die Bach-Blüte WILD OAT für die inneren Ahnen, während ROCK ROSE für die äusseren Ahnen und ihr hinterlassenes Gut steht. Aber es geht dabei nicht nur um das Gut als solches, sondern auch um den Ort, die Gegend und das Land wo man herkommt und seine Heimat hat. So unterstützt ROCK ROSE nicht nur sich dem Leben und dem Tod zu stellen, sondern diese Blütenessenz unterstützt oder bestärkt darin, einen weltlichen  - sowie sensitiven und medialen - Kontakt mit seinem kulturellen Ursprung zu schaffen, ebenso diesen zu erhalten und zu pflegen. Und wenn es sein muss, bis zum Tode dafür zu kämpfen ............. .

 

***

(Zurück zu Teil 2)                                                                                                    (Weiter zu Teil 4)

„Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart, der bedeutendste Mensch immer der, der dir gegen- über steht, und das notwendigste Werk ist immer die Liebe.“

(Meister Eckhart)

 

"Frage Dich nicht, was die Welt braucht. Frage Dich, was Dich lebendig werden lässt und dann geh los und tu das. Was die Welt nämlich braucht, sind Menschen, die lebendig geworden sind." (Harold Whitman)

News

 

PHYSIKALISCHE MEDIALITÄT

 

HIRSCHMOND - BASEL

 

EXPERIMENTAL-ZIRKEL FÜR PHYSIKALISCHE MEDIALITÄT

 

MITSITZER/INNEN GESUCHT!

 

Mein Blog

Persönliches zu sensitiven, medialen, schamanischen und magischen Heil- und Ritual-handlungen, ebenso zur intuitiven Heilarbeit mit Pflanzen, sowie Blüten- und Naturessenzen:

 

RABENBROT.CH

 

(Der Blog ist im Neuaufbau - ich bitte um Geduld!)

Freunde

BASLER PSI-VEREIN

Vorträge, Seminare und Séancen

PSI-ZENTRUM BASEL

Spirituelle Kurse und Seminare

ZENTRUM BIODYNAMIK

Körperarbeit, psycholog. Gespräche

MPS-COACHING

Medialität, Schamanismus, Rituale

SUSANNA HEDIGER

KörperEnergieArbeit, HeilRituale

NINA JENNY

HeilEnergie, ganzheitliche Kosmetik

FELIXCIRCLE

Physikalische Medialität, Séancen

EXPERIMENTALGRUPPE THUN

Séancenarbeit, Séancenzubehör